Nachrichten
  • Nach der Kommunalwahl mit dem Gemeinderat in Klausur!

    • 02.03.2020
    • Niederbayern
    • Oberpfalz
Klausur zur Gemeindeentwicklung
Den politisch Verantwortlichen bleibt im Alltagsgeschäft vielfach zu wenig Zeit, um sich mit den mittel- und langfristigen Entwicklungen in der Gemeinde intensiv zu beschäftigen.
Gleiches gilt für komplexe Problemstellungen, wie z.B. der Innenentwicklung, der Digitalisierung, der Mobilität, der interkommunalen Zusammenarbeit oder zur sozialen Gemeindeentwicklung.
Abhilfe kann hier eine Gemeinderatsklausur schaffen. Im Rahmen einer moderierten Veranstaltung können Bürgermeister und Gemeinderat gemeinsam Leitlinien für die Entwicklung in den kommenden Jahren vereinbaren oder aktuelle Problemstellungen gründlich diskutieren und bearbeiten.
Auch die Kommunikation untereinander und eine bessereZusammenarbeit im Gemeinderat können dabei Thema sein.
Unsere erfahrenen Moderatoren und Fachleute helfen bei der Planung des Seminars und begleiten die Veranstaltung. Bei der Wahl der inhaltlichen Schwerpunkte gehen wir selbst-verständlich auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein. Bei Bedarf können weitere Fachleute / Planer bei dem Seminar mitwirken und ihr Fachwissen einbringen.
Auf Wunsch lässt sich die Klausur mit einer Exkursion verbinden. Dann können Sie sich vor oder während Ihrer Klausur noch Anregungen zu Themen Ihrer Wahl holen.
Ein idealer Zeitpunkt für eine solche Klausur ist sicherlich der Beginn der neuen Ratsperiode ab Mai 2020.
SDL Plankstetten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, den Bezirken Oberpfalz und Niederbayern sowie dem Landkreis Neumarkt i.d.OPf.     Ländliche Entwicklung in Bayern